SW6000 - SW6000 Konferenz-Management-Software
The power to manage effective meetings

SW6000

SW6000 Konferenz-Management-Software

SW6000 Konferenz-Management-Software für Konfiguration, Kontrolle, Management und Personalisierung/Adaption von Konferenzen und Meetings. Unter Verwendung des DCS 6000 Systems lässt sich eine Vielzahl von Anwendungen realisieren.

Wie es funktioniert

Die SW6000 Conference Management Software für Konfiguration, Management und Personalisierung/Adaption von Konferenzen und Meetings, unter Verwendung des DCS 6000 Systems oder Microflex Complete. Es bietet alle Basis-Funktionen, die für ein typische Konferenzen oder Meetings erforderlich sind

Warum es besser ist

Meeting und Agenda Management

Erstellung von Meetings mit mehrstufigen Agendas, Einstellung von Meeting-Modi/Optionen, Konfiguration von Konferenzreports

Sprachmanagement

Kontrolle über Mikrofone, Sprechzeiten, Namensgebung sowie Übersichtsbilder des Raums

Teilnehmerinformationen und Aufgaben

Erstellen und pflegen der Teilnehmerdaten wie Aufgaben/Berechtigungen, Login Daten (ID Karte, PIN, etc.), Messaging Funktionen und mehrsprachige Unterstützung

Steuerung und Interfaces

Setup von Übersetzungs-Parametern, Verbindung zu mehreren Räumen, Import/Export von Agenda und Teilnehmerinformationen sowie die Konfiguration von Komponenten des DCS6000 Systems und weiteren Apps.

Lizenzen

Anwendungen die vom Administrator, Vorsitzenden oder Delegierten verwendet werden beinhalten je eine Lizenz der CAA Conference Administrator Application und eine der CUA Conference User Application.

Hauptmerkmale

  • Konferenz-/Meeting-Konfiguration mit MXC oder DCS6000 Konferenz System
  • Mikrofon Management in verschiedenen Modi, mit Sprecherliste, Sprachanfrage und Rückmeldeanfrage
  • Kontrolle über Teilnehmer-Login, inklusive PIN Code oder Chipkarten-Registrierung
  • Management der Teilnehmer Profile, inklusive Name, Titel, Aufgaben, Genehmigungen etc.
  • Agenda-Konfiguration mit verlinkten Dokumenten und Web-Links
  • Grafische Raumdarstellung für Mikrofonsteuerung, Anwesenheit und Abstimmung
  • Abstimmungskontrollmanagement (3 oder 5 Wahltasten)
  • Messaging ermöglicht Kommunikation zwischen dem Vorsitzenden, Technikern, Teilnehmern und Übersetzern
  • Konfiguration und Steuerung der Übersetzung
  • Unterstützung mehrsprachiger Bildschirm-Ansichten
  • Verschiedene Berichte und Import-/Export-Möglichkeiten
  • Kontrolle von Konferenzen in mehreren Räumen über einen PC

Mehr erfahren

Aktuelle Artikel

Fallstudien

DIS DCS 6000 kommt im Danziger Rathaus zum Einsatz

DIS DCS 6000 kommt im Danziger Rathaus zum Einsatz

Neues DCS 6000 Konferenzsystem für das Landratsamt Straubing-Bogen

Das Landratsamt Straubing Bogen benötigte für den großen Ratssaal eine Konferenzlösung, die den neuen Anforderungen und den neuesten technischen Standards entspricht.

Zubehör

MXCNFC Karte & MXCDUAL Karte

MXCNFC Karte & MXCDUAL Karte

Kompatible Produkte

DIS-CCU

Zentrale Kontroll-Einheit DIS-CCU

Die zentrale Kontroll-Einheit DIS-CCU ist eine leistungsfähige, mikroprozessor-basierte Kontroll-Einheit für die DIS Systeme DDS 5900 und DCS 6000. Die Betriebs-Modi umfassen: + Automatic, FIFO (Fist In, First Out), VOX (Voice Activated) und Manuell + 3 Modi zur Unterbrechung des Mikrofonsignals + Bis zu 8 offene Mikrofone gleichzeitig + Automatisches Off (Ausschalten?) von Konferenz-Einheiten als Abhörsicherung

MXCNFC Karte & MXCDUAL Karte

MXCNFC Karte & MXCDUAL Karte

Teilnehmer-ID-Karten

Support

Kundenservice
Reparatur & Ersatzteile

Sollte an einem Shure Produkt ein Defekt auftreten, hilft unser Service-Team jederzeit gerne weiter.

Reparatur & Ersatzteile
Kontakt

Kontaktformular, Hotline und Öffnungszeiten

Kontakt
Downloads
Release Notes
Version SW6000 v6.3.34.26 for CU 6005, CU 6010 or CU 6011 (License 1.7)

Version 6.3.34.26 - 2017-01-19 (Maintenance Release)

IMPORTANT

  • This version is a maintenance release for systems with CU 6005, CU 6010 and CU 6011 Central Units connecting to SW 6000 through RS232.
  • This version is not for new installations
  • This version can upgrade SW6000 from v6.0 to v6.3.34.16 
  • This version is compatible with SW6000 Software License file v1.7 only
  • No SW6000 upgrade license is needed when upgrading from v6.0 to v6.3.34.16
  • Upgrade from versions prior to v6.0 for system using CU 6005, CU 6010 or CU 6011 is not possible

CAA IMPROVEMENTS & BUG FIXES

  • Conference Log with Individual Votes Report (report ID #1451).
  • Fixed multiple individual voting results
  • Reports updated to reflect conference delegate settings
  • Correcting report for all type of list conferences (e.g. prepared delegate conference), so delegate properties (e.g. user type, voting weight, etc.) are now reflected correctly in reports. This impacts most reports also custom reports (e.g. * Georgian, and other reports)

CUA IMPROVEMENTS & BUG FIXES 

  • Voting performance improvement
  • Improved performance at voting stop for large CUA installations, which caused slow appearance of voting results on CUA’s after voting is stopped
  • Correction for CUA exception when viewing Individual voting results
  • Registration performance improvement
  • Improve performance for external validation for Registration check, which previously caused the CUI/CUA slowdown in performance
  • CUA exceptions after voting on CUA, and then selecting Individual button, which can make the CUA throw an exception, and then crash Slow system performance when voting
  • Sometimes delegate votes are casted without voting weight (large installations only)

CDA IMPROVEMENTS & BUG FIXES

  • Added "-hittest" command line flag. Needed for automated test, and makes it possible to scroll on the CDA Agenda
  • Delegates with no "Right to vote” appear in the Individual Voting Results display

KNOWN ERRORS

  • CAA: Copy conference, caused exception in some cases
  • CAA: Delegate names are missing in reports after restoring older 4.2 database
  • CAA/CUI: Conference Log report do not show speaker stop time, if speaker was active at conference stop
  • Installation: Installation overwrites the default custom mimic image. The workaround is to take a backup of the database before installation, and restore it after the upgrade
  • Animation errors (this error seems to be PC performance dependent, and only happens on some systems). Workaround is to disable animations with CDA command line parameters