Shure stellt Designer System Configuration Software für Microflex® Advance vor

Shure stellt Designer System Configuration Software für Microflex® Advance vor

June 14, 2017

Einfache Konfiguration von komplexen Microflex Advance Installationen durch neue Software

Auf der InfoComm 2017 in Orlando stellt Shure die neue Designer  System Configuration Software vor. Die Software wurde entwickelt, um  Installationen mit mehreren MXA910 Decken-Mikrofonarrays leichter  visualisieren und realisieren zu können. Durch die Software können  System-Konfigurationen erstellt werden, ohne mit dem MXA910 verbunden zu  sein. Die Einstellungen können nachträglich auf die Hardware übertragen  werden. Dies ermöglicht Integratoren eine präzisere Analyse der  benötigten Anzahl von MXA910 Mikrofonen in einem Meetingraum, um eine  optimale Abdeckung und Ausrichtung der Aufnahmekeulen und somit  bestmögliche Sprachverständlichkeit zu gewährleisten.

Chad Wiggins, Senior Director of Networked Systems bei Shure Incorporated 

Die MXA910 Mikrofone wurden sehr gut von unseren Kunden angenommen,  viele Installationen benötigten mehrere MXA910 in einem oder sogar  mehreren Räumen. Integratoren und System-Designer stehen vor der  Herausforderung, präzise darzustellen, wie viele Mikrofone für die  verschiedenen Meeting-Anwendungen benötigt werden. Gerade für komplexe  MXA910 Installationen musste daher eine einfache Lösung her. Die neue  Designer Software bietet Integratoren nun die Möglichkeit, effektiv und  einfach eine höhere Anzahl an MXA910 in größeren Räumlichkeiten  einzusetzen. Resultat ist nicht nur ein besser funktionierendes System,  sondern auch eine Zeit- und Kostenersparnis.

Die Designer Software bietet eine bequeme Möglichkeit, MXA  Installationen für verschiedene Kunden, Gebäude oder Räume zu  organisieren. Wichtig ist, dass die Software auch offline betrieben  werden kann. Dies reduziert die Konfigurationszeit vor Ort und gestaltet  die Arbeit zwischen Integrator und Anwender effizienter. Durch die  Software können System-Designer die MXA910 Mikrofone virtuell auf einem  importierten Bild oder Grundriss platzieren.

Die Platzierung der Keulen und weitere Einstellungen können auf dem  PC des Anwenders gespeichert werden, ohne mit der MXA910 Hardware  verbunden zu sein. Diese Einstellungen können als Preset exportiert und  dann auf sämtliche MXA910 vor Ort übertragen werden. Die Designer  Software bietet System-Designern darüber hinaus die Möglichkeit,  Projektdaten mit Kollegen zu teilen, um sämtliche Vorgaben zu  berücksichtigen, bevor die finale Projektentscheidung getroffen wird.

Ab August 2017 steht die Designer Software zum Download zur  Verfügung. Der Download ist kostenlos und für alle Computer mit Windows 7  oder höher geeignet.

Für weitere Informationen zur Designer Software, besuchen Sie uns am  Shure Stand (5845) auf der InfoComm 2017 oder unter www.shure.de