Weltweit konsistente Conferencing-Qualität sicherstellen

Weltweit konsistente Conferencing-Qualität sicherstellen

Paul Gunia | December 20, 2018

In den letzten Jahren haben sich Besprechungsräume zu multifunktionalen Bereichen entwickelt, in denen von einer großen Vorstandssitzung bis hin zum informellen Gespräch zwischen Kollegen alles möglich ist.

Mit dem Verwendungszweck dieser Räume haben sich auch die Anforderungen an deren Konferenztechnik verändert und erweitert. Nirgendwo ist dies deutlicher zu erkennen als in großen globalen Unternehmen, die eine effektive und effiziente Kommunikation an all ihren Standorten benötigen.

Multinationale Unternehmen versuchen zunehmend, über mehrere Zeitzonen hinweg zu organisieren und zu kommunizieren, allerdings gibt es dabei Hindernisse. Viele Mitarbeiter erwarten heute, dass sie überall auf der Welt einen Besprechungsraum betreten können und sofort wissen, wie die Technik dort funktioniert, doch führen mangelnde Standardisierung und der Bedarf an individuellen Einzellösungen oft dazu, dass dies nicht immer möglich ist.

Und es ist nicht nur die Benutzeroberfläche, die vertraut sein sollte: Auch Backend-Geräte müssen die heute so wichtig gewordene Konsistenz der Erfahrung garantieren können. Das kann für den Integrator, der jede Installation planen muss, eine echte Herausforderung darstellen.

Während die IT-Welt in solchen Situationen auf gemeinsame Technologiestandards zurückgreifen kann, verhält es sich für AV oft komplizierter. Es gibt so viele Variationen in Bezug auf Größe, Form und akustische Eigenschaften von Räumen, dass ein „One-Size-Fits-all“-Ansatz selten erfolgreich ist. So wie IT-Abteilungen Tools erwarten, die Konsistenz, Benutzerfreundlichkeit und wiederholbare Ergebnisse liefern, kann ein digitaler Signalprozessor für Konferenzanwendungen dies glücklicherweise auch für die AV-Welt möglich machen.

 

MXA910 Group Shot with ANIs

Der IntelliMix P300 Audio Conferencing Processor sorgt für eine hohe, zuverlässige Audioqualität. In Kombination mit den Microflex® Advance™ Decken- und Tisch-Mikrofonarrays oder Microflex Wireless kann der IntelliMix P300 die Klangkonsistenz in Räumen jeder Art und Größe sicherstellen und gleichzeitig durch seine einfache Einrichtung und verkürzte Installationszeit zur Kostenreduktion beitragen. Dies wird auf verschiedene Weise erreicht:

Feste Architektur

Eine DSP-Plattform mit festgelegter Architektur ermöglicht ein einfaches und intuitives Setup. Das resultiert in kürzere DSP-Programmier- und Inbetriebnahmezeiten vor Ort, was die Kosten senkt und die Wahrscheinlichkeit menschlicher Fehler verringert. Im Gegensatz zu Lösungen mit offener Architektur müssen Sie mit dem P300 keine Blöcke in ein Schema ziehen (Drag-and-drop). Die Blöcke sind statisch, mit einem definierten Verarbeitungspfad.

Während die Einstellungen geändert werden können, ist der Großteil der Arbeiten bereits erledigt. Das bedeutet, dass Sie einfach Ihr Mikrofon auswählen und nutzen. Vorlagen für Mikrofone und die Möglichkeit Presets einzubauen reduzieren den Druck auf die Integratoren, Räume zu replizieren und tragen gleichzeitig dazu bei, ein einheitlicheres Erlebnis über verschiedene Standorte hinweg zu schaffen. Auch dies trägt dazu bei, die Kosten für das Unternehmen zu senken, und Installationen schneller und mit weniger Beeinträchtigungen der Arbeitsumgebung abzuschließen.

Multiroom-Installationen

Größere Installationen mit mehreren Räumen und Gebäuden lassen sich durch die Verwendung einer System-Konfigurationssoftware, die es dem Integrator ermöglicht, das Mikrofon und den DSP auch von außerhalb zu konfigurieren, effizienter gestalten.

Mit der Designer 3.1 Softwareanwendung kann jedes MXA910 Decken-Array oder MXA310 Tisch-Array für den P300 vorkonfiguriert werden. Diese Einstellungen können an der Einsatzstelle geladen, abgestimmt und getestet werden. Das erspart dem Integrator Zeit und Mühe und bedeutet weniger Störungen im Workflow des Kunden.

Hard- und Software wie die IntelliMix Automix-Technologie und Designer werden immer mehr zu unverzichtbaren Werkzeugen für Unternehmen, die ihren Nutzern die Qualität und konsistente Konferenzerfahrung bieten wollen, die sie erwarten – egal wo auf der Welt sie sich gerade befinden.

Paul Gunia

Paul Gunia has been with Shure Incorporated for the past eleven years. He started at Shure as a DSP engineer and contributed to numerous products over his tenure. Paul is now a Product Manager in charge of Shure's IntelliMix line of Audio Processing products and technologies.