Richtlinien und Empfehlungen zum Social Distancing im Unterrichtsraum

Stem Ecosystem | 14.09.2021 Richtlinien und Empfehlungen zum Social Distancing im Unterrichtsraum

Die Bildung, gesellschaftliche Ereignisse und praktisch alles andere wurden im Jahr 2020 auf den Kopf gestellt. Der Unterricht findet online statt, Seminare werden mit Maßnahmen zum Social Distancing abgehalten und viele gesellschaftliche Veranstaltungen finden inzwischen virtuell statt. Für den Bildungssektor ist nicht ganz klar, wie die Lehre aussehen wird, wenn die Lernenden und Mitarbeiter:innen wieder zurückkehren.

Es besteht kein Zweifel daran, dass es eine Vielzahl an Richtlinien und Beschränkungen zum Social Distancing geben wird, wenn sich Lernende und Mitarbeiter:innen auf den Weg zurück in die Unterrichtsräume machen. Aber was genau sind die Empfehlungen und Richtlinien für das konkrete Vorgehen im Unterricht? Basierend auf Informationen des Center for Disease Control and Prevention gibt es eine Reihe von Maßnahmen, die Bildungseinrichtungen ergreifen können, um die Sicherheit ihrer Lernenden und Mitarbeiter:innen während des Unterrichts zu gewährleisten.

 

Bieten Sie eine Vielzahl von Lehrformaten an

Jede Bildungseinrichtung hat ihren eigenen Plan, der je nach Ausmaß der Pandemie in der Gegend variiert. Viele Bildungseinrichtungen bieten weiterhin eine Vielzahl von Unterrichtsformaten an, darunter HyFlex und Fernunterricht, um sowohl Präsenz- als auch Fernunterricht zu ermöglichen. Bei HyFlex-Kursen haben die Teilnehmer die Möglichkeit, den Unterricht nach Belieben sowohl persönlich als auch online zu besuchen. Eine weitere Option ist der Online-Fernunterricht. Hierbei werden Lernende, die von der Lehrkraft räumlich getrennt sind, mithilfe von Technologien für z. B. Videokonferenzen unterrichtet. Für Kurse, die nur von Angesicht zu Angesicht abgehalten werden können, werden Bildungseinrichtungen auch Stundenpläne staffeln und Unterrichtszeiten verlängern, um den Platz im Unterrichtsraum  

optimal zu nutzen. Verschiedene Unterrichtsmodelle werden von der CDC in unterschiedliche Risikostufen eingeteilt. Die niedrigste Risikokategorie ist die, in der Lehrkräfte und Lernende rein virtuelle Lernoptionen, Aktivitäten und Veranstaltungen nutzen. In der mittleren Risikokategorie befinden sich kleine Präsenzveranstaltungen, Aktivitäten und Events, bei denen die Teilnehmer einen Abstand von zwei Metern einhalten, wie z. B. Hybrid- oder HyFlex-Kurse und gestaffelte Unterrichtseinheiten. In der höchsten Risikokategorie befinden sich schließlich Kurse, Aktivitäten und Veranstaltungen in voller Größe und ohne social  Distancing Maßnahmen, bei denen die Lernenden Unterrichtsmaterialien gemeinsam nutzen und zwischen den Kursen und Aktivitäten soziale Kontakte pflegen (ohne Distanzierung). Wenn Bildungseinrichtungen eine Vielzahl von Unterrichtsformaten für Lernende und Lehrkräfte anbieten, können diese im eigenen Tempo zurückkehren. So wird niemand zur Rückkehr gezwungen, ohne sich dabei sicher zu fühlen.

 

Neue Layouts für Unterrichtsräume erstellen

Bildungseinrichtungen, die persönlichen Unterricht oder Besprechungen anbieten, ändern die Aufteilung der Unterrichtsräume, um einen ausreichenden räumlichen Abstand zwischen Lernenden und Lehrkräften während des Unterrichts zu gewährleisten. Sie entfernen zusätzliche Möbel und kleben Stühle im Raum ab, die nicht benutzt werden, um die Teilnehmerzahl zu begrenzen und zu verhindern, dass sich Gruppen von Lernenden zusammendrängen. Als weitere Vorsichtsmaßnahme richten Bildungseinrichtungen laufrichtungsgebundene Wege ein, um den Kontakt mit anderen zu vermeiden und einen klaren Weg zwischen den Räumen zu schaffen. Im Folgenden finden Sie einige Beispiele für Ideen zur Gestaltung von Unterrichtsräumen mit sozialer Distanzierung.

Tische und Schreibtische werden auch U-förmig oder in weitläufigen Reihen angeordnet, um mehr Abstand zu schaffen. Diejenigen, die über ein zusätzliches Budget verfügen, investieren auch in Möbel, Tische und Schutzvorrichtungen, die flexibel und leicht zu reinigen sind und sich an die wechselnden Bedürfnisse und Anforderungen des Unterrichtsraums anpassen lassen. Durch flexible Möbel können die Lernenden weiterhin an Kleingruppenprojekten oder Kleingruppendiskussionen teilnehmen, indem sie ihre Tische oder Stühle in einer Kreisformation verschieben oder aufstellen.

 

Aktualisieren der Technologie für den Unterrichtsraum

Die Aktualisierung der Technologie in den Unterrichtsräumen ist von entscheidender Bedeutung, um für Lehrkräfte und Lernende, die sowohl vor Ort als auch aus der Ferne am Unterricht teilnehmen, eine reibungslose Rückkehr zum Unterricht zu gewährleisten. Veraltete Technologie verursacht Frustration bei den Lehrkräften und verhindert einen effizienten und reibungslosen Unterricht. Die Unterrichtsräume werden daher von immer mehr Bildungseinrichtungen mit Technologie ausgestattet, die eine Vielzahl von Unterrichtsformaten ermöglicht. Eine einfach zu bedienende Technologie ist dabei essenziell. Lehrkräfte müssen sich nicht mit komplizierten Technologien beschäftigen. Bildungseinrichtungen suchen außerdem nach einer Technologie, die flexibel ist und ihre Anforderungen auch dann noch erfüllen kann, wenn sie sich weiterentwickeln. Suchen Sie nach Beispielen für die Gestaltung von Unterrichtsräumen und einer Liste mit allem, was ein Unterrichtsraum braucht? Dann sollten Sie sich diesen Blog ansehen, der Ihnen alles Wichtige über HyFlex-Unterrichtsräume erklärt. Der Blog erläutert Ihnen die gesamte notwendige Hardware, um einen Raum für den Hyflex-, Hybrid- und Social-Distancing-Unterricht vorzubereiten.

Für Inspirationen oder Design-Ideen, wie Bildungseinrichtungen aktualisierte Technologie für diese Fernlehrgänge oder HyFlex-Kurse integrieren, können Sie sich jederzeit die Referenzdesigns von Stem ansehen. Es gibt eine Vielzahl von Designs für die soziale Distanzierung im Unterricht.

 

Download the Guide to Classroom Audio for Higher Education

 

Verstärkte Reinigungsmaßnahmen

Bildungseinrichtungen stellen zusätzliches Hausmeisterpersonal ein, um die Hygienemaßnahmen zu erhöhen. Die Unterrichtsräume werden zwischen den Unterrichtseinheiten abgewischt und einmal wöchentlich gründlich gereinigt, um die Verbreitung von Keimen zu reduzieren – insbesondere in Unterrichtsräumen mit gemeinsam genutzten Objekten wie Computern. Viele höhere Bildungseinrichtungen entwickeln einen Zeitplan für die routinemäßige Reinigung und Desinfektion häufig berührter Oberflächen und offener oder gemeinschaftlich genutzter Bereiche wie Toiletten, Trinkbrunnen usw. und schränken gemeinschaftlich genutzte Bereiche so weit wie möglich ein.

 

Ein wachsames Auge

Mitarbeiter:innen und Lernende achten auf die Anwesenheit der Personen auf dem Campus. Die Bildungseinrichtungen sind wachsam, denn wenn jemand COVID-19-Symptome zeigt, ist es wichtig, ihn testen zu lassen und unter Quarantäne zu stellen, um die Ausbreitung auf dem Gelände zu vermeiden. Sie bilden auch Mitarbeiter fachübergreifend aus, falls ein anderer Ausbilder krank wird und eine Klasse abgedeckt werden muss.

Das sind nur einige von vielen Möglichkeiten, mit denen Bildungseinrichtungen ihre Einrichtungen, Mitarbeiter:innen und Lernenden auf eine sichere und gesunde Rückkehr in den Unterricht vorbereiten. Wenn Sie die vollständige Liste der Erwägungen für Bildungseinrichtungen von der CDC sehen wollen, können Sie sie hier nachlesen.

 

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie Ihre Unterrichtsräume auf die soziale Distanzierung vorbereiten?

Die richtige Audio-Lösung zu finden, um diese verschiedenen Social-Distancing-Unterrichtsmodelle zu unterstützen, ist jetzt einfacher denn je. Finden Sie heraus, warum sich Bildungseinrichtungen für Stem entscheiden, um ihre Unterrichtsräume entsprechend auszurüsten.

 

Mehr erfahren

  • Classroom
  • How Many Students Can Fit In A Classroom?
  • Room Capacity
  • U-Shaped Seating
Stem Ecosystem

Stem Ecosystem

Discover the ecosystem that gives you the freedom to create, manage, and scale your collaboration space audio exactly the way you want.