Hybrides Lernen mit Microflex Advance an der UNIVPM

Hybrides Lernen mit Microflex Advance an der UNIVPM

Kundenprofil

Die UNIVPM (Università Politecnica delle Marche) ist eine im Jahr 1969 gegründete Hochschule in Ancona, Italien. Mit fünf in der Stadt verteilten Fakultäten bietet sie über 17.000 Studierenden Platz. Aufgrund der COVID-19-Pandemie und den damit einhergehenden Social-Distancing-Vorschriften musste die Hochschule auf hybrides Lernen umstellen. Um den Studierenden eine optimale, reibungslose Lernerfahrung zu bieten, war eine Aufrüstung des AV-Equipments erforderlich.

Anforderung

Zwei Vorlesungsräume – Raum A und Raum Q der medizinischen und chirurgischen Fakultät – mussten angepasst werden, um gleichermaßen Präsenz- und Distanzunterricht, Kompatibilität zu Microsoft Teams und eine verbesserte Sprachübertragung zu ermöglichen. Um das Risiko von COVID-19-Infektionen an der Hochschule zu reduzieren, sollte die neue Lösung berührungslos zu bedienen sein.

Raum A ist 7 x 16 Meter groß, mit einer Deckenhöhe von 7 Metern und ansteigender Bestuhlung für die Studierenden. Die vielen reflektierenden Oberflächen aus Glas und Metall verursachten bereits ohne Verstärkung eine schlechte Akustik. Zudem waren die vorhandenen Lautsprecher zur Klangquelle hin ausgerichtet, was zu Rückkopplungen führte. Das neue System sollte das vorhandene an der Wand montierte PA-System weiterhin nutzen.

Raum Q ist 15 x 15 Meter groß, mit einer niedrigeren Decke von 3 Metern und ebenem Boden. Aufgrund der ungleichmäßigen Schallverteilung im Raum waren die Lehrkräfte in den hinteren Reihen schlecht zu verstehen. Auch hier musste das vorhandene deckenmontierte PA-System mit dem neuen System kompatibel sein.

In beiden Fällen bestand keine Audio-Verbindung zwischen dem Audio-System und dem PC im Raum, was für den Fernunterricht über Teams zwingend erforderlich ist.

Das neue Voicelift-System für die Sprachübertragung wurde von Ae-Net (Systemintegrator) in Zusammenarbeit mit Shure geplant und installiert.

Lösung

Raum A

Horizontal über dem Tisch der Lehrkraft wurde ein MXA710 (120 cm) Lineares Mikrofonarray installiert. Durch diese Art der Montage blieb nicht nur der Tisch frei, auch Schatten auf der Projektor-Leinwand wurden vermieden. Die im MXA710 integrierte Automix-Funktion leitet das Signal an die Lautsprecher und regelt, welche Mikrofonbereiche für den Sprecher offen bleiben, während die Autofokus-Technologie die Klangquelle verfolgen kann. Durch beide Technologien kann sich die Lehrkraft im Bereich vor der Tafel frei bewegen.

Für die USB-Verbindung zum MS-Teams-PC wurde das MXA710 mit einem P300 Intellimix integriert, der Acoustic Echo Cancellation (AEC) bietet und so eine bessere Sprachverständlichkeit durch Reduktion von Störgeräuschen im Hintergrund ermöglicht.

Raum Q

Raum Q hat eine Deckenhöhe von 3 Metern. Ein MXA910 Deckenmikrofon-Array wurde in der Decke über dem Tisch der Lehrkraft montiert, um zu gewährleisten, dass der gesamte Bereich vor der Tafel erfasst wird.

Wie bei Raum A wurde für die USB-Verbindung zum MS-Teams-PC das MXA710 mit einem P300 IntelliMix integriert. Sechs der acht Lobes des MXA910 wurden auf den Tisch der Lehrkraft und den Tafelbereich ausgerichtet. Die beiden übrigen Lobes wurden auf die Studierenden gerichtet: dadurch kann das Mikrofon z.B. die Frage eines Studierenden im Raum an Studierende online übertragen; die Lehrkraft kann direkt antworten, ohne die Frage wiederholen zu müssen. Dies spart nicht nur Zeit, sondern erleichtert auch das hybride Lernen wesentlich.

Im Vorlesungsraum war – aufgrund der recht großen Fläche – Voicelift erforderlich, das durch dezente Beschallung bessere Sprachverständlichkeit liefert. Um die Lücke zwischen den MXA910 Dante-Audiosignalen und den analogen Eingängen der Lautsprecherendstufen zu schließen, wurde ein ANI4OUT eingesetzt. Die vorhandenen Lautsprecher wurden neu verkabelt, um korrekte Zonenerfassung für das Voicelift zu ermöglichen. Gezielt wurden nur die sechs Lobes für die Lehrkraft verstärkt. Sowohl das Videokonferenz- als auch das Voicelift-System wurden in Hinblick auf Branchenstandards optimiert.

Das vorhandene PA-System wurde um zwei MXN5W-C netzwerkfähige Lautsprecher mit PoE-Spannungsversorgung erweitert, damit die Lehrkraft Reaktionen der Online-Studierenden besser hören und besser mit ihnen interagieren kann. Der MXC5W-C ist Shures erster Lautsprecher und sowohl mit dem Dante Domain Manager kompatibel als auch für Microsoft Teams zertifiziert.

Schließlich wurde in beiden Räumen noch eine MXA Mute Stummschalttaste auf den Tischen der Lehrkraft montiert, um das System stummschalten zu können. Die Mute-Taste schaltet den Ausgang des P300 Automixers stumm und nicht direkt die MXA-Mikrofone – was für AEC-Systeme optimal ist. Die grünen LEDs der MXA-Mikrofone und Mute-Tasten signalisieren ein aktives Audiosignal, während das System bei roten LEDs stummgeschaltet ist.

Vorteile

Beide Klassenräume sind nun optimal für Distanz- und Präsenzunterricht gerüstet, mit einer hohen Klangqualität und guter Sprachverständlichkeit.

„Das Shure Ecosystem und die angemessene Anpassung des vorhandenen PA-Systems haben zu einer gesteigerten Effizienz im Unterricht mit hoher Audioqualität geführt. Dazu garantiert das System ein sicheres Umfeld, da es berührungslos zu verwenden ist”, so Giovanni Marconi, Leiter der IT-Abteilung. „Die hohe Nutzerfreundlichkeit des Systems ermöglicht es, die Leistung unserer Lehrkräfte zu verbessern und hat zu einer höheren Zufriedenheit aller am Unterricht Beteiligten geführt, bei Lehrkräften wie auch bei Studierenden”, fügte Maria Laura Fiorini, IT-Managerin hinzu. 

  • MXA910
  • MXA710_2
  • MXA710_3
  • Room

Verwendete Produkte

Modellnummer Anzahl Beschreibung
MXA910 1 Microflex® Advance™ MXA910 Decken-Mikrofonarray mit IntelliMix.
IntelliMix P300 2 Der IntelliMix P300 Audio Conferencing Processor bietet IntelliMix DSP Algorithmen, die für AV Conferencing-Anwendungen optimiert wurden. Darunter für acht Kanäle Acoustic Echo Cancellation, Noise Reduction und Automatic Gain Control für hohe Sprachverständlichkeit.
ANI4OUT 2 Die Netzwerkinterfaces ANI4IN und ANI4OUT können bis zu vier analoge Line/Mic Signale mit einem Dante Netzwerk verbinden.
Microflex™ MXN5W-C 2 MXN5W-C Microflex Netzwerkfähiger Lautsprecher
MXA710 1 Ob unter oder neben einem Bildschirm, hängend an der Decke montiert oder in einen Tisch eingebaut – das MXA710 fügt sich perfekt in jeden Besprechungsraum ein und bietet dabei die hochwertige Klangqualität, die Sie von der innovativen Microflex Advance Serie gewohnt sind.