Sichere und flexible Lager- und Transportmöglichkeiten von ProCase für Shure Konferenzsystem MXCW

Shure Incorporated | 22.11.2021 Sichere und flexible Lager- und Transportmöglichkeiten von ProCase für Shure Konferenzsystem MXCW

Ihre flexibel auf- und abbaubare Konferenzlösung möchten Sie sicher transportieren, praktisch lagern und jederzeit mit geladenen Akkus griffbereit zum Aufbau haben? 

Diese Anforderungen lösen wir mit unserem Partner ProCase für unser Microflex Complete Wireless System (MXCW). Die Cases gibt es in unterschiedlichen Größen, so dass für jede Dimension des MXCW eine passende Aufbewahrungsmöglichkeit existiert. Das reicht vom kleinen Basis-Flightcase, das sich noch in einem mittelgroßen PKW transportieren lässt, bis hin zu stapelbaren Cases mit Transportwagen inklusive fest montierter Ladestationen.

Warum Transportkoffer von ProCase den bedeutenden Vorteil bieten

Audioausfälle aufgrund von Montagefehlern sind keine Seltenheit: Insbesondere beim Aufbau von Schwanenhalsmikrofonen kann eine kleine Unaufmerksamkeit zu Aussetzern führen, sollten die Einzelteile nicht sorgfältig arretiert sein. Das MXCW-Transportsystem von ProCase liefert einen entscheidenden Vorteil: Sprechstelle und Schwanenhalsmikrofon bleiben über den Inbus verschraubt und können betriebsbereit verwahrt werden. Das spart zudem Zeit beim Aufbau. 

Außerdem entstehen je nachdem, ob der benötigte MXWAPT (Acces Point Transceiver) fest verbaut oder mobil im Einsatz ist, unterschiedliche Anforderungen an die Transportlösung. Mit Hilfe der von ProCase speziell für Shure entwickelten Transportboxen kann die Systemtechnik in jeder Situation komfortabel verwahrt und transportiert werden. Einen entscheidenden Mehrwert liefert die Möglichkeit, auf den Transportwagen Ladestationen für die Akkus der kabellosen Sprechstellen zu montieren. Damit sind die Akkus zum Aufbauzeitpunkt geladen und komfortabel griffbereit.

Das 20er- und das 10er-Case: Perfekt für große Konferenzen

Wir empfehlen ab 15 bis 20 Sprechstellen die großen Aufbewahrungssysteme von ProCase. Diese eignen sich auch für den In-House-Einsatz mit guten räumlichen Vorausssetzungen und ausreichend Lagerflächen für entsprechend große Cases. Mehrere Transportetagen können arretiert gestapelt werden, jede Etage bietet Platz für bis zu 20 Sprechstellen.

Die Transportwagen haben je nach Modell Platz für den Einbau von bis zu vier MXCWNCS Ladestationen. Der Regalwagen bietet einen Zwischenraum von circa vier Höheneinheiten (auch „Rack Units“ genannt), also 17,8 cm. Die Ladestationen werden mittels Systembohrungen direkt auf den unteren Boden geschraubt und sind so komplett belüftet. Somit werden die Shure Vorgaben für den Betrieb der netzwerkfähigen Ladestationen erfüllt. Alle SB930-Akkus können während der Lagerung in den Ladegeräten verbleiben und bei Beginn der Konferenz am Einsatzort verteilt werden. Direkt oberhalb der MXCWNCS können zwei Trays optional für die Aufbewahrung bzw. den Transport von zwei MXCWAPT seitlich eingeschoben werden.

Das Montagematerial (passende Schrauben) wird sowohl für die 2/4 Ladestationen MXCWNCS als auch für die Montage des MXCWAPT am Tray von ProCase im Lieferumfang zur Verfügung gestellt.

Lösung für kleinere Meetings: 7er-Inlays

Das 7er-Schauminlay von ProCase können Sie in handelsüblichen 600x800x300mm Eurobehältern, Kartons mit Euro-Standard oder Palettenkartons verwenden. Kleine Transportkisten ermöglichen mehr Flexibilität im Umgang mit MXCW im Verleih und bei Endkunden. So können zum Beispiel mehrere Konferenzsysteme bei größerem Bedarf einfach zusammen aufgebaut und anschließend wieder getrennt voneinander in den kompakten Boxen aufbewahrt werden.

Das auf Euromaß abgestimmte Design des Schauminlays passt für eine Vielzahl von Transport- und Lagervarianten. Außerdem entstehen nur geringe Kosten durch gut transportierbare Einheiten. Es gibt eine Fülle von Eurobox-Varianten und Zubehör, zum Beispiel für den Transport in Systemwagen mit Rollauszügen oder einem abschließbaren Deckel.

Technisches Personal zum Auf- und Abbau des Konferenzsystems vor Ort kann mit den ProCase 7er-Inlays sechs bis sieben Sprechstellen sicher verstauen. Bei den langen Mikrofonen MXC420 können nur sechs Sprechstellen mit fest montiertem Schwanenhals verstaut werden, bei den kürzeren Versionen MXC416 und MXC406 sind bis zu sieben Sprechstellen möglich. Außerdem bietet ein optionales Tray Platz für einen MXCWAPT Accesspoint und eine Zehnfach MXCWNCS-Ladestation.

Auch hier ist benötigtes Montagematerial sowohl für die Ladestation MXCWNCS als auch für den MXCWAPT am Tray im Lieferumfang enthalten.

Bezugsmöglichkeiten

ProCase produziert die 10er und 20er-Cases inklusive Schauminlays und verkauft diese direkt an Integratoren und Endkunden. Das 7er Schauminlay stellt ProCase ebenfalls direkt Systemhäusern zur Verfügung, die zusätzlich benötigten Euroboxen, Zubehör oder Kartons bietet der Markt.

Wenn Sie noch weitere Informationen benötigen, schauen Sie gerne auf die Seite unseres Partners ProCase oder sprechen Sie uns direkt an.

Shure Incorporated

Shure Incorporated

Shure has been making people sound extraordinary for nearly a century. Founded in 1925 and headquartered in Niles, Illinois, we are a leading global manufacturer of audio equipment known for quality, performance and durability. For critical listening, or high-stakes moments on stage, in the studio, and from the meeting room, you can always rely on Shure.