Modernisierte Konferenztechnik – Shure MXA710 & MXA910 bei edding

Modernisierte Konferenztechnik – Shure MXA710 & MXA910 bei edding

Kundenprofil

Die edding Gruppe steht für die Marken edding (Produkte, die Farbe langanhaltend auf Oberflächen bringen) und Legamaster (Produkte der visuellen Kommunikation). Die edding AG beschäftigt über 650 Mitarbeiter – einen Großteil davon im Unternehmenshauptsitz in Ahrensburg bei Hamburg. Die Unternehmenszentrale hält mit ihrer Kantine, Kaffeebars, Besprechungs- und Schulungsräumen zahlreiche Orte der Kommunikation bereit, die oft und gern genutzt werden. 

Anforderung

Im Rahmen einer Modernisierung beauftragte edding das Systemhaus Mediasystem damit, die Konferenztechnik der Besprechungsräume und eines großen Schulungsraums auf den neuesten Stand zu bringen. Das neue Konzept sollte dabei auf der vorhandenen technischen Ausstattung basieren und in die bestehende technische Infrastruktur integriert werden.  

Videokonferenzen sollten zukünftig in der bestmöglichen Qualität, unabhängig von der Raumgröße, stattfinden können. Die Auswahl der neuen Mikrofontechnik erfolgte in Kooperation mit Shure im Hinblick auf eine standortübergreifende Standardisierung, um in allen Niederlassungen von edding eine vertraute Nutzerumgebung bieten zu können.  

Lösung

Als Lösung für die beiden Konferenzräume am Hauptsitz kommt jeweils das MXA710 – ein lineares Mikrofonarray von Shure – zum Einsatz, welches direkt am Display installiert wurde. Im großen Legamaster-Schulungsraum sorgen hier zudem zwei Decken-Mikrofonarrays der Microflex Advance Serie (MXA910) dafür, dass die Sprachverständlichkeit selbst dann für Teilnehmer an anderen Orten konstant bleibt, wenn Sprechende im Raum umherlaufen oder Wortbeiträge von unterschiedlichen Sitzplätzen aus getätigt werden. Aus dem gleichen Grund wurden im großen Konferenzraum am Standort Wunstdorf zwei MXA910 Decken-Mikrofonarrays installiert. In vier kleineren Räumen fiel die Entscheidung aufgrund der geringeren Raumgröße auf jeweils ein lineares Mikrofonarray (MXA710) als optimale Lösung. Auch der Standort Wien erhielt ein MXA710, um  den standortübergreifenden Standard und eine besonders unkomplizierte Kommunikation zwischen den verschiedenen Standorten zu gewährleisten.

Die Mikrofone werden über eine ANIUSB-Schnittstelle verbunden, sodass jede gängige Plattform für Videokonferenzen genutzt werden kann und die Teilnehmer:innen ihren Laptop oder ihr Mobilgerät schnell und unkompliziert anschließen können. Die neue Medientechnik wurde über eine Crestron Mediensteuerung an die bestehende Infrastruktur angeschlossen, wobei auch die Raumtechnik mit integriert ist.  

Vorteile

Mit den neuen Shure Microflex Advance Mikrofonarrays ist edding jederzeit optimal auf die nächste Konferenz vorbereitet. Das elegante, geradlinige Design lässt sich flexibel in jeden Konferenzraum integrieren und kann zum Beispiel an einer Wand, neben einem Bildschirm, an der Decke oder sogar in einem Konferenztisch platziert werden. 

Darüber hinaus zeichnen sich die Microflex Advance Systeme durch ihren hohen Grad an Zuverlässigkeit und Bedienkomfort aus und fügen sich nahtlos – ohne störende Kabel – in die Raumarchitektur ein.

  • edding_1
  • edding_2
  • edding_3
  • edding_4
  • edding_5

Verwendete Produkte

Modellnummer Anzahl Beschreibung
MXA710 7 Ob unter oder neben einem Bildschirm, hängend an der Decke montiert oder in einen Tisch eingebaut – das MXA710 fügt sich perfekt in jeden Besprechungsraum ein und bietet dabei die hochwertige Klangqualität, die Sie von der innovativen Microflex Advance Serie gewohnt sind.
MXA910 4 Microflex® Advance™ MXA910 Decken-Mikrofonarray mit IntelliMix.