Das Cities Research Center der London School of Economics nutzt eine umfassende Hybridlösung von Shure und AVer

Das Cities Research Center der London School of Economics nutzt eine umfassende Hybridlösung von Shure und AVer

Kundenprofil

LSE Cities ist ein internationales Forschungszentrum, das die komplexen Strukturen und Zusammenhänge moderner Städte untersucht. Es betreibt Forschung, bietet Studiengänge an, bildet Führungskräfte aus und führt Outreach- sowie Beratungsaktivitäten in London und im Ausland durch. Das Zentrum wurde in den Jahren 2016 bis 2018 für seine Arbeit in den Bereichen Ausbildung, Forschung und Politikformulierung für die Städte der Zukunft mit dem Queen’s Anniversary Prize for Higher and Further Education ausgezeichnet.

LSE Cities ist Teil der London School of Economics and Political Science, der einzigen Universität im Vereinigten Königreich, die sich dem Studium und der Erforschung der Sozialwissenschaften widmet. Mit rund 12.000 Studenten und 1.700 akademischen Mitarbeiter:innen wird die LSE regelmäßig unter den Top 10 der britischen Universitäten und unter den Top 50 der Universitäten weltweit geführt.

Anforderung

LSE Cities bietet den Studiengang Executive MSc in Cities an, ein 18-monatiges modulares Ausbildungsprogramm für hochrangige Fachleute, die den urbanen Wandel besser verstehen und gestalten möchten. Das Programm umfasst jedes Jahr 25-30 Student:innen, von denen die meisten in Amerika, Afrika, Europa und Asien ansässig sind. Die Reiseunterbrechung aufgrund der COVID-19-Pandemie war eine erhebliche Herausforderung, da sie fast alle Student:innen daran hinderte, an den fünfwöchigen Lehrmodulen des Programms teilzunehmen. 

Diese Herausforderung bot jedoch auch die Gelegenheit, den Executive MSc in Cities auf ein gemischtes Hybrid-Lehrformat umzustellen. Das daraus resultierende „Hybrid-Flex“-Lehrmodell ermöglicht neben der persönlichen auch die virtuelle Teilnahme an den Lehrmodulen und ist somit eine große Erleichterung für die internationalen Student:innen des Programms. Traditionelle Vorlesungen wurden weitgehend durch innovative Hybridformate ersetzt, und die Lehrmodule wurden überarbeitet, um die Diskussionen im Unterricht und den Informationsaustausch unter den Student:innen in den Vordergrund zu stellen. 

Erste Versuche mit diversen Lösungen waren nicht zufriedenstellend, da die Systeme keine ausreichende Audioqualität für umfangreiche Diskussionen zwischen den Dozent:innen und den Onlineteilnehmer:innen boten– was zu Frustration und Konzentrationsverlust führte.

Das Projektteam legte besonderen Wert darauf, die Grenze zwischen den Teilnehmer:innen vor Ort und den Onlineteilnehmer:innen aufzulösen, um eine natürliche Interaktion und Diskussion zu ermöglichen. Dafür wurde ein skalierbares, flexibles und benutzerfreundliches System benötigt, das eine natürliche, hochwertige Klangqualität sowie ein hervorragendes Videokonferenzerlebnis bietet.

Das Projekt musste zudem schnell abgeschlossen werden, um die Unterrichts- und Lernunterbrechungen auf ein Minimum zu beschränken. Eine zusätzliche Herausforderung waren hierbei die durch die Pandemie verursachten globalen Lieferengpässe. 

Lösung

Der globale Lösungsanbieter AVer, der über umfassende Erfahrung mit Videokonferenzsystemen verfügt, entwickelte ein System mit Microflex® Complete Wireless (MXCW), das allen Teilnehmer:innen - ob online oder vor Ort - einen natürlichen, reibungslosen Austausch ermöglicht. Die Online-Teilnehmer:innen können die Dozent:innen und Student:innen vor Ort über die AVer PTC310H Konferenzkamera mit Audio-Tracking-Funktion sehen, während der Ton aus dem Kursraum mit MXCW640 Konferenzsprechstellen übertragen wird.

Die Signale von den MXCW Sprechstellen werden mit DANTE über den IntelliMix P300 in die AVer PTZ Link-Software eingespeist. Dabei eliminiert der IntelliMix P300 unerwünschte und störende Geräusche, während die Software branchenführende Kamerafunktionen bietet.

Shure setzte auf den langjährigen Partner M&R Communications, um dem Komitee der LSE Cities einen Echtzeit-Machbarkeitsnachweis zu liefern und das Projekt innerhalb des knappen Zeitrahmens zu realisieren.

Vorteile

LSE Cities verfügt nun über ein mobiles, leistungsstarkes und vollständig skalierbares System, das ein erstklassiges Audio- und Videoerlebnis für den Hybridunterricht bietet. Die Spitzentechnologie ermöglicht die zeitgemäße, flexible Bereitstellung der Unterrichtseinheiten sowie reibungslose Diskussionen und schöpft die umfassenden Möglichkeiten des MXCW Systems aus.

„Für mich ist der größte Erfolg, dass die Technologie von der Fakultät und den Student:innen weitgehend unbemerkt bleibt“, sagte Jim Osbourne, Executive MSc Manager, LSE Cities.

„Alle Teilnehmer:innen können sich perfekt sehen und hören, sodass die Diskussion deutlich und natürlich ist.“ 

Die Dozent:innen und die Student:innen konnten ihre Lernreise somit fortsetzen und dabei effizient und effektiv zusammenarbeiten und kommunizieren, sowohl online als auch vor Ort.

  • LSE1
  • LSE2
  • LSE3
  • MXCW
  • AVer PTC310H PTZ Camera

Verwendete Produkte

Modellnummer Anzahl Beschreibung
MXCW640 Drahtlose Konferenzsprechstelle für das Microflex Complete Wireless System. Konferenzsprechstelle kann für Vorsitzenden, Delegierten, Zuhörer oder als Atmo-Mikrofon konfiguriert werden.
MXCWAPT Access Point für das Microflex Complete Wireless System Ansteuerung von bis zu 125 drahtlosen MXCW640 Konferenzsprechstellen.
IntelliMix P300 Der IntelliMix P300 Audio Conferencing Processor bietet IntelliMix DSP Algorithmen, die für AV Conferencing-Anwendungen optimiert wurden. Darunter für acht Kanäle Acoustic Echo Cancellation, Noise Reduction und Automatic Gain Control für hohe Sprachverständlichkeit.